Suche

International conference on the ethics of conservation

The European Year of Cultural Heritage (EYCH) starts at the beginning of March with one of its highlights in the World Heritage City of Florence. From 1 to 3 March, an international conference on the ethics of conservation and restoration will take place in the Auditorium of the Dome. Now the final program is fixed. You can register for the conference on the linked website. The conference will focus on the relationship between theory and practice of conservation- restoration in the field of heritage preservation. The contributions will reflect the positions and developments of the twentieth century for the challenges of the twenty first century. Particular attention will be directed to archi

Internationale Konferenz zur Ethik der Konservierung

Das Europäische Jahr für Denkmalpflege 2018 wartet bereits Anfang März mit einem Highlight in der Welterbestadt Florenz auf. Vom 1. bis zum 3. März findet im ehrwürdigen Auditorium des Domes eine internationale Konferenz zur Ethik der Konservierung und Restaurierung statt. Nun steht das finale Programm fest. Anmelden zur Konferenz kann man sich auf der hier verlinkten website. Die Konferenz wird sich auf die Beziehungen zwischen Theorie und Praxis der Konservierung-Restaurierung im Bereich der Denkmalpflege konzentrieren. Hierbei werden die Positionen und Entwicklungen des 20. Jahrhunderts für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts berücksichtigen. Besonderes Augenmerk wird auf das archi

New study evaluating stone consolidation on artificially weathered specimens and historic sandstone

In most cases the naturally or anthropogenically induced weathering creates only a weathering zone at the building stone. This is located on the object surface and reaches a material depth of a few millimeters or centimeters. In relation to the architectural body, the loss or damage of the weathering zone is to be described as marginal. However, from a conservation point of view, the loss of the surface is to be regarded as extremely serious. The object surface contains a wealth of information about what constitutes the cultural value of the historical object: its surface treatment, design, setting and deco- ration, that is, its human-made texture. Only a few non-destructive, or destructive,

Neue Studie zur Bewertung der Steinfestigung an künstlich verwitterten Probekörpern und an historisc

In den meisten Fällen entsteht durch die natürlich oder anthropogen induzierte Verwitterung an Steinobjekten im Außenraum lediglich eine Schadenszone. Diese befindet sich in der Regel an der Objektoberfläche und erreicht eine Materialtiefe von einigen Millimetern oder Zentimetern. Besonders betroffen sind Bereiche am Steinobjekt, die von feucht-trockenen Wechselbedingungen oder thermischer Aufheizung und Abkühlung belastet werden. Kann der Verlust oder die Beschädigung der Verwitterungszone, bezogen auf den gesamten architektonischen Körper, in der Regel als marginal bezeichnet werden, ist diese Veränderung der Oberfläche aus denkmalpflegerischer Sicht als äußerst schwerwiegend zu bewerten.

  • facebook
  • Twitter Round
  • googleplus
  • flickr